zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Wanderers: Zwei Siege in Stockerau

TOP - NEWS

mehr News
zurück

Wanderers: Zwei Siege in Stockerau

Wanderers: Zwei Siege in Stockerau

Vergangenen Samstag traf der Vizemeister in Stockerau auf die Stock City Cubs. Nach einem nur knapp verpassten Sweep in Wiener Neustadt, war das Ziel klar: Zwei Siege!

In Spiel eins schenkte Coach Hiroyuki Sakanashi erneut dem Wiener Heeressportler Max Wenger-Oehn sein Vertrauen und schickte ihn als Pitcher ins Rennen. Er machte schon wie die Spiele zuvor eine sehr gute Figur und konnte die gegnerischen Schläger gut kontrollieren.
Die Offensive der Wanderers war von Anfang an sehr aggressiv und konnte die Stockerauer Defense immer wieder gewaltig unter Druck setzen. Fabian Hirnschal, der die Spiele zuvor mit seiner herausragenden Schlagleistung die Lineup unserer Herren anführte, musste mit Oberschenkelproblemen im ersten Spiel aussetzen. Severin Schütz übernahm diese Aufgabe sofort und zeigte mit einem Double und gleich zwei Homeruns im ersten Spiel auf.

Trotz vieler Hits konnten die Wanderers in vielen Situationen ihre Runner nicht nach Hause bringen. Aber im achten Inning ging dann schließlich der Knopf auf und MeanGreen konnte gleich acht Runs anschreiben.

Nach insgesamt 17 Hits stand es im achten Inning dann 15-2 für die Wiener. Max Wenger-Oehn erlaubte über sieben Innings nur 3 Hits. Fabian Hirnschal übernahm im achten Inning dann die Aufgabe des Pitchers und ließ auf der gegnerischen Seite keine Chancen mehr zu. Spiel eins ging damit klar mit 15-2 an die Wanderers.

Spiel Zwei sollte eine völlig andere Angelegenheit werden. Auf Seiten der Stockerauer stand Us-Import Dave Caroll auf dem Mound. Alessandro Valido wollte nach seinem misslungenen Start gegen die Wiener Neustadt Diving Ducks in der Vorwoche zeigen, dass er weiterhin Anwärter auf die Rolle des Starting Pitchers ist.
Keines der beiden Teams konnte einen Run erzielen, bis in Inning Nummer vier schließlich Dominik Talir mit einem Single auf Base kam und Drake Zarate anschließend mit einem Double ins Left Field den gebürtigen Stockerauer nach Hause bringen konnte.
Trotz mehrerer Chancen auf beiden Seiten, änderte sich der Spielstand nicht. Sowohl Dave Caroll als auch Alessandro Valido erwischten einen guten Tag. Beide konnten bis zum Ende durchhalten und die jeweiligen gegnerischen Batter kontrollieren. Obwohl die Stockerauer zwei Hits mehr als die Wiener landen konnten, ging das Spiel schließlich mit 1-0 an die Wanderers. Alessandro Valido feierte somit sein erstes Shutout in der BLA.

Erstes Heimspiel der Vienna Wanderers

Am Donnerstag, dem 17. Mai findet um 19 Uhr auf der Spenadlwiese im Wiener Prater das erste Heimspiel der Wanderers statt. Um 19 Uhr heißt es "Play Ball".

Fotos: (c) Eugen Werner




16.05.2018 12:04

zurück