zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Tischtennis: Langenzersdorfer TT-Trainingslager 2017

TOP - NEWS

mehr News
zurück

Tischtennis: Langenzersdorfer TT-Trainingslager 2017

Tischtennis: Langenzersdorfer TT-Trainingslager 2017

Vergangene Woche lud die ATUS Langenzersdorf zum bereits siebenten Mal Nachwuchsspieler und Spieler der Allgemeinen Klasse ein, um sich gemeinsam auf die kommende Meisterschaftssaison vorzubereiten. Erfreulich hoch war die Teilnehmeranzahl. Mit 50 Anmeldungen, davon 35 Kinder und Jugendliche, von 12 Vereinen aus Niederösterreich und Wien (5 NÖTTV und 7 WTTV-Vereine) gab es wieder ein großes Teilnehmerfeld zu vermelden.


Die Nachwuchsspieler hatten von 8.30 bis 17.30 ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zu absolvieren. Die Organisation hatte der staatlich geprüfte TT-Trainer und Vereinsobmann Markus Geineder über. Daneben standen ihm Übungsleiterin Eva Geineder, sowie die Trainingspartner Peter Vass, Oliver Kolbert und Matthias Riedler zur Seite. Sportlehrer Florian Tintel war am Sportplatz für Schnelligkeitsübungen, Koordination und gruppendynamische Spielformen verantwortlich.
Die Kinder hatten in 4 Leistungsgruppen auf 13 Tischen jeden Tag mehrere TT-Einheiten zu absolvieren. Dabei wurden alters- und fähigkeitsadäquat Trainingsschwerpunkte gesetzt und sehr viel Zeit in die Automatisierung der vielen komplexen Bewegungsausführungen investiert. Die Leistungsfaktoren Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination, Technik und Taktik standen wie in den Jahren zuvor im Mittelpunkt.
Doch auch abseits der TT-Platte wurde viel unternommen. Lauf- und Sprungschulung, Fussball, Beachvolleyball, Wasserball und Handball waren ein ebenso wichtiger Bestandteil des Trainingskurses wie die Erholungsphasen. An 3 Nachmittagen besuchte man zum Abschluss des Trainingstages den Badeteich „Seeschlacht“ um sich dort von den Strapazen des Trainingsprogrammes zu erholen und abzukühlen. In diesem Zusammenhang muss man der Marktgemeinde Langenzersdorf ein großes Lob zukommen. Die Marktgemeinde unterstützte die Bemühungen der ATUS Langenzersdorf den Kindern optimale Trainings- und Regenerationsmöglichkeiten zu bieten. Der Besuch der „Seeschlacht“  war für alle Teilnehmer/innen wie Betreuer des Trainingskurses kostenlos.
Am Freitag stand schließlich ein Abschlussturnier für die Kursteilnehmer auf dem Programm. Dabei gingen Tobias Koszik (LEN), Sebastian Auer (SIER), Lorenz Schmidt (SSTO) und Tobias Herzog (LEN) in den jeweiligen Leistungsgruppen als Sieger hervor.
Am Abend schlug die Trainings-Stunde der Erwachsenen. Sie bereiteten sich unter der Leitung von Markus Geineder auf die kommende Saison vor. Als Trainingspartner standen die Langenzersdorfer Spieler Peter Vass, Ion Saidac, Oliver Kolbert, Matthias Riedler, Tobias Koszik und Johannes Gstaltner zur Verfügung. Trotz Sommer-Temperaturen konnte das Trainingsprogramm Dank großem Einsatz und Engagement der Teilnehmer/innen durchgezogen werden. Vereinsobmann und Trainingskursleiter Markus Geineder möchte sich auf diesem Wege bei allen Spieler/innen für ihr Kommen bedanken.

Ein kleines Video vom Trainingslager gibt es auf der Langenzersdorfer Facebookseite:
https://m.facebook.com/ttclen/posts/873769442779514
Fotos findet ihr auf der Vereinshomepage unter

www.ttc-langenzersdorf.com



21.08.2017 11:35

zurück